Über uns

Philosophie:

Herzlich Willkommen bei der ersten mobilen Share-Economy auf der du teilen kannst was du kannst und nutzen kannst was andere können.

In Zeiten des sich stetig verändernden Arbeitsmarktes wollen wir euch mit weMake ein Werkzeug an die Hand geben, mit dem ihr euch mit euern gesamten Potential an Fähigkeiten vernetzen und somit zu Zeitvertreiben, Beschäftigungen, Kontakten oder gar neuen Jobs kommen könnt. Kleinere und größere Probleme werden durch diese Ressourcenteilung unkompliziert, schnell und vor Ort gelöst.

Deine Vorteile:

Du bist rund um die Uhr mit deinen unterschiedlichen Fähigkeiten parallel auf dem Markt präsent und hast im Umkehrschluss die Möglichkeit, sofort und überall auf das gesamte Dienstleistungs-Potential der anderen User zuzugreifen. Die Radar-Funktion ermöglicht dir dabei, deine unmittelbare Umgebung auf der Straße, in deinem Wohnviertel oder in deinem Unternehmen nach Hilfen abzusuchen und direkt mit den Anbietern in Kontakt zu treten - egal ob du einen Hobbypartner brauchst, jemanden, der dir mal kurz hilft oder wenn du längere Unterstützung benötigst.

Insgesamt entsteht durch weMake ein in sich schlüssiges System: Du bist als User sowohl Anbieter, als auch Suchender und wirst mit anderen auf der Straße und im Netz zusammengebracht. Daraus entsteht ein dynamisches Branchenbuch, von dem wiederum auch Unternehmen profitieren können. So wächst weMake zu einer umfangreichen Dienstleistungsplattform heran, auf der du auch als Privatpersonen mit Unternehmen auf Augenhöhe konkurrieren kannst.

Unsere Motivation:

Unser Antrieb und unsere Überzeugung für weMake basiert auf unseren Erfahrungen und Beobachtungen der gesellschaftlichen Gegebenheiten. Gerade im Umgang mit Jugendlichen und Heranwachsenden haben wir immer wieder gemerkt, dass der heutige Erfolgsdruck und das Tempo, welche sich in der Schule, im Studium oder in der Ausbildung bis hin zum Beruf durchziehen, stetig zunehmen. Es fehlt allgemein an der nötigen Reflektion über das eigene Wollen und Können.

Mit weMake möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, dieses System aufzubrechen. Die Menschen sollen sich Gedanken machen, was sie abseits der klassischen Ausbildung für weitere Möglichkeiten haben und was sie wollen und können. Die Scheuklappen in der Ausbildung oder im Job sollen gelöst und die Nutzer ermutigt werden, sich breiter gefächert zu orientieren. Sie sollen aus der Bittsteller-Position bei der Jobsuche zum selbstbewussten Vermarkter ihres gesamten Könnens werden. Brachliegende Kompetenzen werden damit aus ihrem Schattendasein ans Tageslicht befördert. Ähnlich verhält es sich mit den gehoberen Semestern der Best-Ager, die sich ihr ganzes Leben Fähigkeiten und Wissen angeeignet haben. Mit weMake können sie all dies wiederentdecken und/oder weiter anbieten. Es wird also auch ein generationsübergreifendes Miteinander gefördert.

Zudem ist es unserer Meinung nach überfällig, den Arbeits- und Beschäftigungsmarkt zu modernisieren, indem Beschäftigungen aller Art dezentral auf der Straße sowie im näheren und im weiteren Umfeld gefunden werden. Mit weMake wollen wir Anbieter und Suchende unproblematisch überall vernetzen und zusammenbringen und so die Ressourcenteilung und die Share-Economy um den Bereich der Tätigkeiten erweitern.

Wir würden uns freuen, wenn du diese Community tatkräftig unterstützt und natürlich selbst davon profitierst!

Dein weMake Team!